> Über uns > - Fortbildungen

Fortbildungen

Das Erziehungsbüro Rheinland bietet Fortbildungen zu aktuellen Themen der Kinder- und Jugendhilfe an. Über Ihr Interesse an einer Teilnahme freuen wir uns. Wir bitten schriftlich um Ihre verbindliche Anmeldung  an Frau Simone Römer, roemer@erziehungsbuero.de.

Tel. 0221/720 262 - 20.


Kollegiale Beratung...

Traumapädagogik in der EST / SPLG

Die bei uns lebenden Kinder und Jugendlichen stellen uns, aber auch die Kita, die Schule etc., mit ihrem häufig traumabedingten Verhalten oft vor sehr große Herausforderungen. Den Spagat hinzubekommen, den Kindern den von ihnen so sehr benötigten Schutz und die seelische Stabilisierung zu bieten, gleichzeitig aber auch auf Verhaltensregulierungen hinzuwirken, kostet uns viel Kraft und bringt uns bisweilen an unsere Grenzen.

Unterstützung und Anregungen können wir von den KollegInnen erhalten, die ähnliche Situationen erlebt und bereits Erfahrungen im Umgang damit haben sammeln können.

Angereichert wird der kollegiale Austausch durch die Vermittlung von traumaspezifischem Fachwissen.

Folgende Termine bieten Herr Granrath und Herr Wedemann jeweils von 9.30 h - 11.30 h  an:

Mi., 15. Februar

Di., 07. März

Mi., 26. April

Mi., 31. Mai

Di., 27. Juni

Tagungsort:  C-Treff im Caritas-Zentrum, Bewersgraben 8 in Nideggen

Anmeldungen bitte per Mail an: granrath@erziehungsbuero.de

Schmiede das Eisen, wenn es kalt ist

... ist eine der Strategien aus dem Repertoire der von Haim Omer entwickelten Haltung der Neuen Autorität. Der systemische Ansatz basiert auf elterlicher Präsenz und stellt die (Wieder)herstellung und Pflege einer guten, sicheren und belastbaren Beziehung zum Kind in den Mittelpunkt. Er zeigt Wege auf, aus den Teufelskreisen von Nachgeben und Durchsetzen auszusteigen und ihrem Kind Orientierung und Schutz geben zu können. Neben einem Überblick  über die Säulen des Konzepts wird es um praktisch anwendbare Methoden gehen, die ausprobiert und eingeübt werden können.

Termin: 11.03.2017, 10–16 Uhr

Ort: EBR Köln

Referentin: Monika Moß

Reflektierte Selbst- und Fremdwahrnehmung auf Grundlage des Reiss Profile®

Finden Sie Ihre Ressourcen auf der Grundlage des Reiss Profile®. Dieser Workshop bietet verschiedene Möglichkeiten, sich mit den eigenen Werten, Zielen und Handlungsmotiven auseinanderzusetzen. Ziel ist es nicht, Personen „passend zu machen“. Ziel ist es  herauszufinden, was jede/r einzelne braucht, um auch schwierige Lebenssituationen zu bewältigen und eine gute Basis der eigenen Lebensqualität zu gestalten. Das eigene Profil mit Hilfe der Reiss Profile® Methode zu kennen, mindert nicht die alltägliche Arbeit, erleichtert sie jedoch im verständnisvollen Miteinander.

Termin: 18.03.2017, 10-16 Uhr

Ort: EBR Köln

Referentin: Frau Bringmann freut sich auf einen Tag mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Familienzeit

Für Familien mit Kindern im Alter von 4 - 10 Jahren.

Fortbildung Familienzeit

Haben Sie als Familie Lust mit Spaß und Leichtigkeit den Familienalltag zu bereichern?

Dann laden wir Sie herzlich ein, mit uns auf Erlebnis- und Entdeckungsreise zu gehen. Dabei treffen wir auf wilde und zahme Tiere, treue Wegbegleiter, Helden und Heldinnen…

An diesem Tag können Sie gemeinsam auf spielerische Art neue Perspektiven Ihres Familienlebens entdecken. Durch kooperative Spiele, Selbsterfahrungsanteile und dem Eintauchen in kindliche Erlebniswelten, wird der Familienzusammenhalt gestärkt. Dies kann Entlastung in den oft spannungsgeladenen Alltag bringen und den wohlwollenden Blick in schwierigen Situationen schärfen.                     

Wir freuen uns, mit Ihnen den Alltag loszulassen.

Termin: 13.05.2017, 10-16 Uhr

Ort: Familienzentrum Bilderstöckchen

Referentinnen: Nathalie Hoffmann & Anke Krämer


Referentinnen und Referenten

Monika Moß

Monia Moß_ReferentinDiplom-Sozialpädagogin, Systemischer Elterncoach, Systemische Therapeutin, arbeitet als SPFH und Dozentin nach dem Konzept der Neuen Autorität

Kerstin Bringmann

Kerstin Bringmann_ReferentinErzieherin mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie, Beraterin für Adoptiv- und Pflegefamilien, Autorin "Adoptivsinn"

Natalie Hoffmann

Nathalie Hoffmann_ReferentinErzieherin,Sozialpädagogin B.A., systemisches Counseling & Beratung

Anke Krämer

Anke Krämer_ReferentinErzieherin, Motopädin, Counselor (Gestalt und Orientierungsanalyse), Pflegemutter in einer Erziehungsstelle

Markus Granrath

Markus GranrathDipl. Sozialpädagoge
Systemischer Supervisor und Organisationsberater (ifs)
Erziehungsstellenberater  (EBR)


Unsere vergangenen Fortbildungen finden Sie zu Ihrer Information hier