>>Kooperationspartner
Kooperationspartner2019-07-09T19:55:26+00:00

Wissenstransfer mit kompetenten Partnern

Zu Fachthemen wie EST, FASD, ADHS oder Behinderungen trägt das Erziehungsbüro zu Forschung und Erfahrungsaustausch über sein kompetentes Netzwerk bei. Hier stellen wir exemplarisch einige Kooperationspartner vor:

Das Erziehungsbüro ist Mitglied

im Fachverband Traumapädagogik

EST-Trägerkonferenz

In der Trägerkonferenz der Erziehungsstellen im Rheinland haben sich freie und öffentliche Träger zusammengeschlossen. Grundlage der Arbeit aller in ihr organisierten Träger ist die Konzeption der Erziehungsstellen im Rheinland

Arbeitskreis FASD

Im Rahmen der Arbeitskreise FASD tauschen sich die Teilnehmer über pädagogische Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit FASD-Betroffenen aus. Es geht um gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung, um Ermutigung in schwierigen Zeiten. Gleichzeitig findet ein Austausch zu aktuellen sozialrechtlichen Fragen statt. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Seite des FASD-Fachzentrum Köln.

Kompetenznetzwerk ADHS

Das Kompetenznetzwerk ADHS Köln ist ein Zusammenschluss von zur Zeit etwa 340 Fachleuten verschiedener Professionen, die in Köln und Umgebung Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ADHS sowie deren soziales Umfeld beraten/behandeln. Zum fachlichen Austausch, zur gemeinsamen Weiterbildung und zur verbesserten Versorgung von Patienten und Klienten treffen sich die Mitglieder in vierteljährlichen Arbeitskreissitzungen und kooperieren darüber hinaus in der konkreten Arbeit miteinander. Das Erziehungsbüro Rheinland war an der Gründung des Netzwerkes maßgeblich beteiligt und ist nach wie vor Mitglied. Weitere Informationen im Konzept und unter www.adhsnetz-koeln.de

Inklusion – Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien

Das EBR ist Gründungsmitglied des Aktionsbündnisses Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien und setzt sich für die Belange dieser Pflegekinder ein. Denn: Kinder sind in erster Linie Kinder und alle haben die gleichen Rechte auf Teilhabe und Förderung. Weitere Informationen über dieses Aktionsbündnis, dem außer dem EBR noch mehrere Fachdienste und Vereine sowie der Bundesverband behinderter Pflegekinder e. V. angehören, finden sich auf der Homepage unter www.inklusion-pflegekinder.de.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm steht nun für Sie bereit

Auf der Seite „Inklusion in der Pflegekinderhilfe“ finden Sie den heute veröffentlichen Apell für inklusive Kinder,- und Jugendhilfe.

Erziehungsstelle…was ist das? Wir freuen uns über das erste Erklärvideo von Peter Kreuels.