> Für Ämter > - Erziehungsstellen

Erziehungsstelle bietet Kindern kompetente Fürsorge

Für uns beim Erziehungsbüro Rheinland sind Erziehungsstelleneltern zuallererst Menschen, die sich auf das Zusammenleben mit Kindern einlassen. Von Laien unterscheiden sie sich durch Fachwissen und bewusste Handlungsstrategien. Wir unterstützen sie und bilden uns selbst regelmäßig fort.

Das Erziehungsbüro Rheinland vermittelt Kinder in Erziehungsstellen nach § 33 Satz 2 SGB VIII, in denen mindestens ein Elternteil über eine pädagogische Ausbildung verfügt. Dadurch sind diese Familien zu einer professionellen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit speziellen pädagogischen Herausforderungen besonders befähigt.

Die Erziehungsstellenberater des Erziehungsbüros Rheinland betreuen Pflegeeltern und Pflegekinder in Erziehungsstellen in persönlichen Beratungsgesprächen. Das Erziehungsbüro legt besonderen Wert auf die enge Verzahnung und den guten Kontakt aller am Prozess beteiligten Personen.

Ein differenziertes Angebot an internen und externen Fortbildungen fördert eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Pflegepersonen und macht die Pflegefamilien fachlich und emotional fit für ihre tägliche Arbeit.

Die Erziehungsstellenberater absolvieren umfangreiche Beratungs- und Therapieschulungen. Sie bieten Unterstüzung in Krisen und Konfliktfällen an. Im Sinne einer ständigen Qualitätsverbesserung verfolgen sie aktiv die aktuelle Entwicklung in der Pädagogik und Erziehungsstellenforschung. Aus diesem Wissen und ihren Erfahrungen entwickeln sie neue Konzepte und Denkansätze.

Ein Gesamtkonzept sowie detaillierte Informationen zu den Erziehungsstellen im Rheinland finden sich hier zum Download. In der Mediathek stellen wir weitere Informationen und Konzepte zur Verfügung. Informationen über Zusatzleistungen finden Sie hier.

Aktuelles

Sie ist da!

Mit der PUZZLE laden wir Sie ein, das ereignis,- und erlebnisreiches Jahr 2016 noch einmal in den wichtigsten Ereignissen und Events mit uns zu erleben. Wir wünschen Ihnen die Freude am Lesen, wie auch wir sie haben.

Puzzle 2016


Ein Pflegekind mit FASD - und glücklich!

Druckfrisch erschienen ist dieser pädagogisch-therapeutische Wegweiser (Buch) von Susanne Falke und Sabine Stein, beide sind Leiterinnen der Arbeitskreise im Fachzentrum für Pflegekinder mit FASD Köln.


Besuchen Sie uns auch auff


Für unsere Kinder und Jugendlichen.

Wenn es mal nicht so gut läuft und Probleme auftauchen findest du hier ein offenes Ohr für deine Sorgen.

Ganz Ohr